top of page

Gesichtsverjüngung mit SCULPTRA® Baden-Baden

NATÜRLICHE GESICHTSVERJÜNGUNG UND KOLLAGEN-BOOST MIT Sculptra®

EIN FILLER, DER IN DER ÄSTHETISCHEN MEDIZIN ZUR NATÜRLICHEN HAUTSTRAFFUNG, HAUTVERJÜNGUNG UND VOLUMENAUFBAU EINGESETZT WIRD.

Sculptra® - neue Möglichkeit der natürlichen Faltenbehandlung, Faltenunterspritzung, Hautverjüngung und Volumengabe

LIQUID LIFTING - GESICHT- UND HALS VERJÜNGUNG UND STRAFFUNG MIT Sculptra®

Der Verlust von Kollagen in der Haut ist eine Hauptursache für das Auftreten von Falten. Ab dem Alter von 30 Jahren nimmt der Kollagenaufbau ab und die Folgen sind die Reduzierung der Spannkraft und ein hoher Feuchtigkeitsverlust. Durch das einzigartige Material Sculptra können wir im AESTHETIK-HORMONY INSTITUT BADEN-BADEN diesen Prozess aufhalten.

 

Sculptra® kann für verschiedene Bereiche eingesetzt werden, die von dem Volumenverlust betroffen sind - wie z.B. eingesunkene Schläfen Region, Marionettenfalten (Merkel-Falten), eingesunkene WangenHalsstraffung, Kiefer-Kinn-Aufbau, Jawline, Volumenverlust Wangen

"Im Gegensatz zu Hyaluron-Fillern, welche die Haut physisch auffüllen, wirkt Sculptra® durch die Stimulierung der hauteigenen, natürlichen Kollagenproduktion.

Zwei Frauen

Was ist SCULPTRA®?

Sculptra® besteht aus Poly-L-Milchsäure (PLA), einer Substanz, die seit über 30 Jahren in verschiedenen Bereichen der Medizin und Chirurgie erfolgreich eingesetzt wird.

PLA ist ein biologisch vollständig abbaubarer Kollagenstimulator
Poly-L-Milchsäure wird völlig resorbiert.

Sculptra® eignet sich für den Volumenaufbau eingesunkener Bereiche, insbesondere zur Korrektur von Hautvertiefungen wie Linien, Falten oder Narben sowie für die Behandlung allgemeiner Anzeichen der Hautalterung. Die Unterspritzung führt auch zu einer Verbesserung der Hautqualität (Elastizität und Dichte des Gewebes) und löst eine vermehrte Kollagen-Produktion aus, wodurch ein Straffungseffekt der Haut und damit eine Korrektur der Gesichtsalterung erreicht werden.

Kurzinfo zur Behandlung

Behandlungsziel I Behandlungszweck: Reduzierung von Falten im Gesicht I Behandlung von eingefallenen Wangen und Gesichtspartien I Korrektur von Konturenveränderungen, Schläfen, Kiefer-Kinn-Linie, Marionettenfalten
Behandlungsstellen: Gesicht I Dekolletè
Behandlungsvorteile: Stetiger Aufbau der körpereigenen Kollagen-Produktion und sehr langsamer Abbau des erzielten Effektes der Hautstraffung
Behandlungsart: minimal-invasiv
Wirkungseintritt: Der allmählich einsetzende Effekt wird durch den körpereigenen Kollagen-Aufbau nach ca. 6 Wochen sichtbar (nach der zweiten Injektion) I Endergebnis nach ca. 12 Wochen (ausgehend ab der ersten Injektion)
Wirkdauer: bis zu 24 Monaten (in Einzelfällen sogar länger)

Downtime: keine
Schmerzen: schmerzarm
Behandlungsdauer: bis 60 Minuten

Behandlungskosten: ab 550 € / 1.Ampulle

 

Junge Frau mit rotblonden langen Haaren und Zeichnung mit weißer Farbe im Gesicht.

Der Ablauf einer Sculptra®-Behandlung ist derselbe Vorgang wie die Injizierung bestimmter Filler (z.B. Hyaluronsäure). Allerdings besteht der große Unterschied im verabreichten Wirkstoff. Der Wirkstoff Poly-L-Milchsäure dient nicht als Filler mit Sofortwirkung, sondern er regt den Körper an, Kollagen zu produzieren.

 

Der Verlauf einer Behandlung im Überblick;

  • Entfernen des Make up

  • Desinfektion der zu behandelden Hautareale.

  • Injektionsareale werden festgelegt und der Ablauf der Behandlung besprochen

  • Bei schmerzempfindlichen Patienten wird die Hautoberfläche betäubt

  • Jedes Areal wird entsprechend der vorgegebenen Injektionstechnik behandelt. Begonnen wird mit den im Gesicht oben liegenden Arealen

 

Nach der Behandlung mit Sculptra® empfehlen wir für ca. 2 Wochen auf Saunagänge, Dampfbäder, hohe UV-Belastung, Solarium, intensive sportliche Ertüchtigungen und anderweitige Behandlungen der Haut zu verzichten.

 

Besonders wichtig ist, dass Sie in den kommenden 5 Tagen nach der Unterspritzung mit Sculptra® die behandelten Stellen ca. 3-4 mal täglich für 5 Minuten zu massieren!

Das erste Ergebnis nach der ersten Unterspritzung sehen Sie sofort, zunächst durch die Volumenzunahme mittels der Sculptra® -Lösung. Innerhalb der ersten 2-3 Tage wird die Flüssigkeit der Sculptra-Lösung abgebaut und der stimulierende Effekt der Polymilchsäure beginnt zu wirken. Aus diesem Grund dauert es ca. 2-3 Monate bis das Ergebnis der Behandlung sichtbar ist.

 

Wichtig ist hierbei, dass eine alleinige Behandlung häufig nicht ausreichend ist, sondern eine Behandlungsserie von mindestens zwei bis drei Behandlungen - je nach Volumendefizit. Letztlich ist die Anzahl der Auffrischungen von der Erwartungshaltung und der Vorstellung des Patienten abhängig. Die meisten Sculptra®-Patienten sind nach 2 bis 3 Behandlungen mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Durch die Anregung der Kollagenproduktion kann die Volumenzunahme mehrere Jahre lang halten! Insgesamt eine längere Wirkung als mit Hyaluronsäure-Filler, da die Wirkung nicht nur vom Abbau des Fillers abhängig ist, sondern Sculptra® zu einer natürlichen Zunahme von körpereigenem Kollagen führt.

Wenn Sie Ihre Kollagenproduktion stimulieren und Ihre Haut langanhaltend straffen sowie Ihre Gesichtskonturen korrigieren wollen und Sie sich für eine professionelle und natürliche Gesichts-Modellierung entschieden haben, kontaktieren Sie uns jetzt und vereinbaren Sie einen Termin in unserem
AESTHETIK-HORMONY INSTITUTE für Medical-Beauty & Healthbody-Med in Baden-Baden

Rufen Sie uns an unter + 49 (0) 152 52 123 201 oder schreiben Sie uns eine Nachricht an kontakt@aesthetik-hormony.com

Natur Modell

Volumen-Therapie mit SCULPTRA®

bottom of page