Komplementäre  & Holistische Anti-Aging-Medizin

[email protected]                    Rufen Sie uns an: +49 (0) 152 52 123 201

OSTEOPATHIE​

UNSERE BEHANDLUNGEN

GYNÄKOLOGISCHE OSTEOPATHIE - KINDEROSTEOPATHIE - NATURHEILVERFAHREN - KOMPLEMENTÄRE SCHMERZTHERAPIE

WAS VERSTEHT MAN UNTER OSTEOPATHIE

Osteopathie ist eine alternativmedizinische Diagnostik und Medizin. Osteopathie wird mit den Händen ausgführt und ist eine sanfte Therapietechnik, um Störungen, Blockaden, Fehlspannungen von Gewebestrukturen und Bewegungsverluste im Körper aufzuspüren und durch gezielte Mobilisationen und Manipulationen des Bindegewebes und des Bewegungsapparates zu beseitigen. Es handelt sich hierbei um äußerliche Anwendungen von Techniken und Übungen. 


Sämtliche Gewebe und inneren Organe werden in die Therapie mit einbezogen.


Die Erstbehandlung beinhaltet immer eine ausführliche osteopathische Diagnostik, Labordiagnostik mit anschließender Therapieplanung und Behandlung.


GYNÄKOLOGISCHE OSTEOPATHIE

Die sanfte Hilfe

Wie in der allgemeinen Osteopathie handelt es sich in der gynäkologischen Osteopathie um eine ganzheitliche Diagnose- und Therapieform die in der Regel ausschließlich manuell ausgeführt wird. Sie behandelt in ihrem Therapiekonzept unterschiedliche Körperebenen und gelangt hierdurch in tiefere Körperschichten und Ebenen an die manuell oder mit Apparate Medizin kein herankommen ist. Durch die genaue Kenntnis der einzelnen Verbindungen zwischen Eierstöcken, Eileitern, Gebärmutter, Blase und Aufhängungssysteme im Becken und an der Wirbelsäule haben die einzelnen Techniken tiefgreifende Auswirkungen auf den gesamten uro-genitalen Organkomplex.


In der Therapie wird mit sanften Methoden die sowohl äußerlich als auch innerlich Anwendung finden das funktionelle Gleichgewicht zwischen den Gefäßen, Nerven, Blase, Gebärmutter und Eierstöcken sowie Eileitern wiederhergestellt und so die Organbziehung der einzelnen Organe mit der Wirbelsäule, dem Becken und den sich daran schließenden Organsystem in Einklang gebracht.

OSTEOPATHIE ALLGEMEIN

Osteopathie wurde Mitte des 19. Jahrhunderts von dem Amerikaner Dr. Andrew Taylor Still entwickelt. Nach Dr. Still basiert das osteopathische Konzept auf der Integration von Körper, Geist und Seele, der Wechselbeziehung zwischen Struktur und Funktion und der Fähigkeit des Körpers sich selbst zu heilen.

In der Osteopathie unterscheidet man 3 Teilbereiche.

KRANIOSAKRALEN OSTEOPATHIE:

Mit sanften Manipulationen an Schädelknochen, Saturen (Schädelnähten), spinalen und cerebralen Stirnhäuten und dem Kreuzbein will der Osteopath körpereigene Abläufe beeinflussen, Blockaden lösen und Gewebespannungen mindern.

VISZERALE OSTEOPATHIE:

Die viszerale Osteopathie beschäftigt sich mit den Organen im Brust-, Bauch- und Beckenraum und den Zusammenhängen zwischen diesen Bereichen und den Auswirkungen auf den Bewegungsapparat, das Nervensystem und die Extremitäten.


PARIETALE OSTEOPATHIE:

Die Parietale Osteopathie ist der Bereich osteopathischer Behandlung der sich mit Faszien, Muskeln, Knochen und Gelenken sowie der Wirbelsäule befaßt, also mit allen Strukturen, die dem Halte- und Bewegungsapparat zugerechnet werden.

In der professionellen Osteopathie werden jedoch immer alle 3 Bereiche gleichermaßen und mit einem gezielten Therapieplan behandelt

UNSER ZIEL IST ES, IHNEN NEUE WEGE UND MÖGLICHKEITEN 

FÜR EIN GESUNDES, ERFÜLLTES UND ERFOLGREICHES LEBEN ZU ERÖFFNEN.


VEREINBAREN SIE JETZT EINEN TERMIN

Sie erreichen uns telefonisch zu folgenden Zeiten:

Montag bis Donnerstag: 10:00 – 18.00 Uhr

Freitag: 10:00 – 13.00 Uhr

0152 - 52 123 201